Private Film und Fotoecke von
Karin Westhauser & Achim Vollrath
Burgruine Hohenrechenberg
07.04.2016
Die Burg wurde um 1250 erbaut und war eine staufische Dienstmannenburg. Sie war der Stammsitz der Grafen von Rechenberg.

Durch ihre Lage blieb sie bei einigen kriegerischen Auseinandersetzungen unversehrt. Im Dreißigjährigen Krieg oder während der Französischen Revolutionskriege war die Burg zwar besetzt, blieb aber unzerstört.

Ein Feuer, das nach einem Blitzeinschlag während eines Wintergewitters 1865 entstand, zerstörte die Burg.
Top
Alle Alben