Private Film und Fotoecke von
Karin Westhauser & Achim Vollrath
Travertin - Cannstatter Marmor
22.11.2015
Akkurat stehen vierzehn denkmalgeschützte Travertin-Kolossalsäulen in der Neckartalstraße bei der Müllverbrennungsanlage in Stuttgart Münster. Sie waren einst von Albert Speer für die Welthauptstadt Germania in Auftrag gegeben worden.

Travertin ist ein hochwertiger, polierfähiger Naturkalkstein, der in drei Steinbrüchen bei der Neckartalstraße abgebaut wurde und deshalb oft als Cannstatter Marmor bezeichnet wird.

Unter anderem wurde mit dem Gestein auch der Mittnachtbau in Stuttgart verkleidet.

Bis auf einen kleinen Einblick auf die ehemalige Werkshalle konnte von den erhaltenen Hallen, dem Steinbruch sowie einer Fabrikantenvilla leider keine Bilder gemacht werden, weil sich diese in Privatbesitz befinden.

Im Travertinpark, einem kleinen Freilichtmuseum zur Industriegeschichte Bad Cannstatts, ist heute eine Kranbahn des ehemaligen Steinbruchbetriebs Schauffele aufgebaut.
Top
Alle Alben